BLÜHEN FÜR BILDUNG 

UNSER JAHRESPROJEKT 2021

Schöner, blühender und unbeschwerter – so wünschen wir Ihnen und uns das Jahr 2021.
Einen kleinen Beitrag dazu können wir selber leisten. Deshalb übernehmen wir die Blühpatenschaft vom Verein BLÜHEN FÜR BILDUNG e.V. für einen 300 m² großen Blühstreifen. Und legen so eine kleine bunte Wildnis an. Diese Aktion fördert gleichzeitig auch die Ausbildungsmöglichkeiten junger, benachteiligter Menschen in und um Köln.

Link zum Projekt | Impressum

Was sind Blühstreifen?

Bei Blühstreifen handelt es sich um extra angelegte Flächen (auch Blühflächen genannt), auf denen zahlreiche unterschiedliche Blühpflanzen wachsen. Und die stellen eine wichtige Nahrungsquelle und Brutstätte für Insekten und Wildtiere dar. Die Blüte der in Blühstreifen enthaltenen Blumen hält oftmals bis in den frühen Herbst an. Und sie erfreut neben den blütenbesuchenden Insekten wie Honigbienen, Wildbienen, Hummeln und Schmetterlingen auch uns mit ihrer Farbpracht. Neben dem schönen Aussehen haben die Blühflächen allerdings noch viel mehr zu bieten – insbesondere die Förderung der biologischen Vielfalt in der Agrarlandschaft.

Was haben Blühstreifen mit Bildung zu tun?

In diesem Fall einiges – denn lokaler Umweltschutz wird mit der Förderung von Schülern aus der Region verbunden. Mit der Aktion „Blühen für Bildung“ soll durch die Anlage von einjährigen Blühstreifen nicht nur die Landschaft bunter, sondern auch die Ausbildungsmöglichkeiten junger Menschen vielfältiger werden. Die Gemeinschaftsstiftung unter dem Dach des Kölner Gymnasial- und Stiftungsfonds schafft neue Perspektiven für benachteiligte Kinder und Jugendliche mit schulischen Problemen durch langfristige professionelle Begleitung an ausgewählten Schulen, z.B. der Heinrich-Böll-Gesamtschule in Köln-Chorweiler. Die Schüler werden ab der 7. Klasse von ausgebildeten Pädagogen intensiv begleitet. Die Erfolge der Förderung sind nachweisbar: 100% der Jugendlichen erreichen ihren Schulabschluss und beginnen danach eine Ausbildung oder machen ihr Fachabitur

Warum engagiert sich Bkomm für dieses Projekt?

In den vergangenen Jahren haben wir Umweltschutzprojekte unterstützt, bei denen es um ein nachhaltiges Engagement geht. Aus diesem Grund sponsern wir den Blühstreifen nicht nur für ein, sondern für drei Jahre. So muss die Fläche nach einem Jahr nicht umgepflügt werden, sodass Insekten und Wildtiere dauerhaft Schutz, Nahrung und Brutgebiete finden.
Unsere Verantwortung geht aber noch weiter – es gibt viele Bereiche, in denen es nicht ideal läuft. Und die man aktiv unterstützen kann. Gerade im Rahmen der Corona-Pandemie ist der Notstand im Bildungssektor offenkundig geworden. Wir hoffen, so einigen bildungsbenachteiligten Schülern in Köln neue Perspektiven zu eröffnen. Kurz: als Pate bei BLÜHEN FÜR BILDUNG e.V. können wir gleichzeitig einen Beitrag für die Ausbildung junger Menschen und den Schutz unserer Umwelt leisten.